Womöglich habe ich es in einem anderen Artikel bereits erwähnt, aber ich benutze meine Fuji XT-10 lediglich für manuelle Fotografie (mal ehrlich: seht euch die Kamera an. Sie schreit nach manuellem Fokus) und bis auf das Kit Objektiv besitze ich keine AF Objektive – dafür aber eine Menge alter Objektive mit Adapter. Dank Focus-Peaking gelingt das Scharfstellen auch recht gut im digitalen Sucher bzw auf dem Display.

In den letzten Monaten war das 7artisans Objektiv eigentlich mein Immerdrauf. Ich bin von der Brennweite noch immer begeistert. Für Streetfotografie finde ich sie sehr passend, aber um ehrlich zu sein ist es mir oft unangenehm so nah an meine Motive ranzugehen und deswegen tendier ich stärker zu 50mm am Crop Sensor. Beim gustieren auf der Webseite meines Händlers des Vertrauens (Grüße gehen raus an Franz von Camera31), habe ich das KamLan F1.1 gesehen und da es die Version mit Fuji Bajonett war, habe ich nicht lange gefackelt. Eine große Fototour konnte ich damit leider noch nicht machen, aber nach dem Kauf, habe ich die Linse mal schnell für ein Video aufgeschraubt:

Pin It on Pinterest