Gestern bin ich auf Youtube über ein Video gestoßen, das mich doch ein wenig verwundert hat. “Leopard Gecko eating grup pie” nannte sich das Video, aber seht selbst:

Ich jedenfalls kannte das Zeug bis gestern nicht. Über die Haltung auf Küchenrolle geh ich nicht weiter ein, weil ich sonst in den Ragemode komme.

Grub Pie auch für Leopardgeckos?

Ich hab ja schon Heuschrecken aus der Dose gesehen – hat meine Leos nicht gejuckt, egal wie sehr ich mit der Pinzette gewedelt habe. Ich kann mir also nicht vorstellen, dass meine Leopardgeckos auf eine puddingartige Substanz stürzen, die nichtmal ansatzweise wie eine Grille oder Heuschrecke aussieht.
Wenn man sich die Videos ansieht, scheint dieses “Nahrungsergänzungsmittel” besonders in Asien sehr beliebt zu sein.
Nun sind Leopardgeckos ja nicht gerade die fütterungsintensivsten Tiere. Trotzdem kann es mal vorkommen, dass der Futtertiervorrat knapp wird. Mir ging es vergangenen Samstag so, als mein Händler nur noch adulte Wüstenheuschrecken hatte.
a) meine Leos fressen die Heuschrecken zwar, aber sie sind nicht die größten Fans von ihnen
b) dadurch, dass die Heuschrecken schon im adulten Stadium sind, kann ich nicht wirklich auf Vorrat kaufen

Das ist schon ein Grund, wieso ich zu diesem Präparat greifen würde.
Und jetzt werfen wir mal einen Blick auf die Inhalts- und Nährstoffe:

INHALTSSTOFFE: Insektenmehl, Kokosnussmehl, Erbseneiweiß Isolat, Reisprotein Konzentrat, Alfalfamehl, Löwenzahnmehl, gemahlene Leinsamen, stabilisierte Reiskleie, getrocknetes Seegrasmehl, getrocknete Bierhefe, Lecithin, getrockneter Seetang, Johannisbrotkernmehl, Kalziumkarbonat, Kaliumzitrat, Wassermelone, Hagebutte, Hibiskusblüten, Ringelblume, Samtblume, Paprika, Algenmehl, Kurkuma, Kalzium Propionat und Kaliumsorbat (als Konservierungsstoffe), Rosmarinextrakt, Magnesium Aminosäurechelat, Zink Methionin Hydroxy analog Chelat, Mangan Methionin Hydroxy analog Chelat, Kupfer Methionin Hydroxy analog Chelat, Selenhefe, Kaliumjodit, Vitamine (Vitamin A, Vitamin D, Cholin Chlorid, Kalzium L-Ascorbyl-2-Polyphosphat, Vitamin E, Niacin, Betakarotin, Pantothensäure, Riboflavin, Pyridoxin Hyrdochlorid, Thiamin Mononitrat, Menadion Natrium Bisulfit Komplex, Folsäure, Biotin, Vitamin B12).

NÄHRWERT: Rohprotein min. 38%, Rohfett min. 10%, Rohfaser max. 12%, Feuchtigkeit max. 8%, Asche max. 9%, Kalzium min. 1,2%.

Fazit: Tatsächlich schnappen meine Geckos sofort danach, wenn ich es als Streifen auf der Pinzette anbiete. Anbei ein Video, das ich dazu gemacht habe:

Pin It on Pinterest